Anklang und Widerhall: Dostojewskij in medialen Kontexten.

Anklang und Widerhall: Dostojewskij in medialen Kontexten.
  • Autor
  • Jahr 2014
  • Seiten eBook (PDF), 211 S. mit s/w Abb.
  • Reihe Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft, Band 20
  • Verlag Verlag Otto Sagner, München - Berlin
  • ISBN 978-3-86688-412-0
  • Zugriff Open Access, DRM-frei
  • Format Text-Bild-PDF, Qualität: hoch, Durchsuchbar: ja, Größe: 2.45 MB
  • Artikel-Nr. 8054E

Aus dem Inhalt: Gudrun Goes, Vorwort; Horst-Jürgen Gerigk, Auf den Spuren des Fürsten Myschkin: Knut Hamsuns Mysterien und Walker Percys Der Idiot des Südens; Hanna Klessinger, Schuld und Erlösung: Zur Dostojewskij-Rezeption in Georg Trakls Lyrik; Peter Bukowski, Fjodor Dostojewskij und Andreas Maier - eine Annäherung; Stefania Torri, Dostojewskij in Deutschland und in Italien: Gemeinsamkeiten und Unterschiede; Jordi Morilas, Fëdor Dostoevskij in Spanien: Ein kurzer Überblick; Andreas Ebbinghaus, Übersetzungstheoretische Überlegungen zu den jüngsten deutschen Fassungen des Raskolnikow-Romans von F. Dostojewskij;, Christoph Garstka, Starker Staat oder Bürgergesellschaft? Dostoevskijs politische Visionen im Reiche Putins; Henrike Schmidt, Dostoevskij digital. Zum virtuellen Nachleben eines Klassikers im Internet; Jörg Pottbeckers, Die Spielerin, der Verführer und der Mann, der die Welt verkaufte. Zur Dostojewskij-Rezeption im zeitgenössischen Film; Susanne Meister, Requiem für einen Suchenden: Im Gespräch mit Luk Perceval; Oliver Binder, Im Netz der Vermutungen: Spurensuchen um und in Mieczysław Weinbergs Oper Der Idiot; Elena Dobrina, "Das Mitleid ist das wichtigste und vielleicht einzige Daseinsgesetz der ganzen Menschheit." Dostoevskijs Der Idiot und Schopenhauers Ethik; Rezensionen.

Open Access Download

Dieser Titel ist im OpenAccess verfügbar und erlaubt daher freien Zugriff.

Anklang und Widerhall: Dostojewskij in medialen Kontexten.

Anklang und Widerhall: Dostojewskij in medialen Kontexten.

  • Autor Goes, Gudrun (Hrsg.)
  • Jahr 2014
  • Seiten Br., 211 S. mit s/w Abb.
  • Verlag Verlag Otto Sagner, München - Berlin
  • Land Deutschland
  • ISBN 978-3-86688-411-3
  • Preis 20,00 Euro
Kaufen
MARC21:
MARCXML:
Schema.org:
Citavi:
Persistenter Link: http://digital.kubon-sagner.com/title/8054E/