Konzepte der Kreativität im russischen Denken. Literatur und Philosophie II.

Konzepte der Kreativität im russischen Denken. Literatur und Philosophie II.
  • Jahr 2012
  • Seiten eBook (PDF), 200 S.
  • Reihe Wiener Slawistischer Almanach. Sonderbände, Band 80
  • Verlag Verlag Otto Sagner, München-Berlin-Wien
  • ISBN 978-3-86688-223-2
  • Zugriff Lizenzgeschützt, DRM-frei
  • Artikel-Nr. 7780E

Kreativität kommt in der russischen Kultur nicht nur in der Literatur sondern auch in der Philosophie eine wichtige Rolle zu; sie steht spätestens seit der weit verbreiteten Schelling-Begeisterung Anfang des 19. Jahrhunderts im Zentrum grundsätzlicher Auseinandersetzungen. Dabei ist die ,Schaffenskraft' (tvorčestvo) nicht nur Gegenstand der Reflexion, sondern häufig selbst mediale Praxis, wird Philosophie im russischen Denken doch oftmals weniger als analytische Leistung denn selbst als kreativer Akt aufgefasst. Dies hängt auch mit dem engen Wechselverhältnis zusammen, in dem Literatur und Philosophie in der russischen Kultur zueinander stehen. Da die Philosophie sich - auch aus institutionellen und machtpolitischen Gründen - relativ spät als eigenständige Disziplin herausbilde(n konn)te, übernahm die Literatur häufig Funktionen, die - zumindest in Westeuropa - der Philosophie vorbehalten waren. Den Schwerpunkt bildeten dabei Fragen, die im westeuropäischen System der praktischen Philosophie zugeschlagen werden, so dass in der Literatur häufig neue Lebensentwürfe kreiert wurden. (Dieser Titel als Buch: 7780)

Lizenz

Warum habe ich keinen Zugriff?
Sie greifen von ausserhalb einer Bibliothek/Institution, die diesen Titel lizenziert hat, zu.

Bibliothek mit freiem Zugriff
Über diese Bibliotheken können Sie auf den Titel im Volltext zugreifen:

Kubon & Sagner Berlin

Staatsbibliothek zu Berlin

SLUB Dresden

Konzepte der Kreativität im russischen Denken. Literatur und Philosophie II.

Konzepte der Kreativität im russischen Denken. Literatur und Philosophie II.

  • Jahr 2012
  • Seiten Geb., 200 S.
  • Verlag Verlag Otto Sagner, München-Berlin-Wien
  • Land Deutschland
  • ISBN 978-3-86688-222-5
  • Preis 36,90 Euro
Kaufen
MARC21:
MARCXML:
Schema.org:
Citavi:
Persistenter Link: http://digital.kubon-sagner.com/title/7780E/