"Among good musicians there has never been an ethnical divide".

  • Autor
  • Jahr 2015
  • Seiten eBook (PDF), 327 S. mit Abb.
  • Reihe Studies on Language and Culture in Central and Eastern Europe, Band 28
  • Verlag Biblion Media, Leipzig
  • ISBN 978-3-86688-586-8
  • Zugriff Lizenzgeschützt, DRM-frei
  • Artikel-Nr. 6043E

In der Republik Makedonien ist die makedonisch-albanische Segregation und Politisierung des öffentlichen Lebens heute omnipräsent. Vor diesem Hintergrund fragt dieses interdisziplinär ausgerichtete Buch nach der Rolle von Musik als subversives, grenzüberschreitendes Instrument. Anhand von Musikerdiskursen und vor der Annahme einer Aushandlung gesellschaftspolitischer Entwicklungen in Musik richtet sich sein Fokus auf populäre Ausdrucksformen in ihren soziokulturellen Kontexten und nimmt dabei insbesondere - einer ausführlichen Deskription ihrer Akteure, Rahmenbedingungen und Diskurse begriffen - die alternative Musikszene in den Blick. Konkrete Erkenntnisse in Bezug auf musikalische Entstehungs-, Austausch- bzw. Segregationsprozesse verdeutlichen dabei nicht zuletzt die Funktion von Musik im Hinblick auf die Stiftung von Identität innerhalb einer multiethnischen Gesellschaftsstruktur. (Dieser Titel als Buch: 6043)

Lizenz

Warum habe ich keinen Zugriff?
Sie greifen von ausserhalb einer Bibliothek/Institution, die diesen Titel lizenziert hat, zu.

Bibliothek mit freiem Zugriff
Über diese Bibliotheken können Sie auf den Titel im Volltext zugreifen:

Kubon & Sagner Berlin

Staatsbibliothek zu Berlin

SLUB Dresden

"Among good musicians there has never been an ethnical divide".

  • Autor Lormes, Miriam
  • Jahr 2015
  • Seiten Geb., 327 S. mit Abb.
  • Verlag Biblion Media, Leipzig
  • Land Deutschland
  • ISBN 978-3-86688-585-1
  • Preis 38,00 Euro
Kaufen
MARC21:
MARCXML:
Schema.org:
Citavi:
Persistenter Link: http://digital.kubon-sagner.com/title/6043E/