Lavreckij als "Potenzierter Bauer".

Lavreckij als
  • Autor
  • Jahr 2012
  • Seiten eBook (PDF), 32 S. (Originalausgabe von 1989).
  • Reihe Vorträge und Abhandlungen zur Slavistik, Band 13
  • Verlag Verlag Otto Sagner, München
  • ISBN 978-3-95479-407-2
  • Zugriff Open Access, DRM-frei
  • Format Text-Bild-PDF, Qualität: hoch, Durchsuchbar: ja, Größe: 2.55 MB
  • Artikel-Nr. 5013E

Dvorjanskoe gnezdo ist zwischen 1856 und 1858, in den stürmischen, hoffnungsvollen Reformjahren zu Beginn der Regierungszeit Alexanders II., konzipiert und niedergeschrieben worden. Kernstück der Reformen sollte die Aufhebung der Leibeigenschaft sein. Das bedeutete, daß es nach 1855 um die Zukunft des russischen Adels ging und seine Rolle in der Gesellschaft neu definiert werden mußte. Turgenev als Angehöriger der Adelsklasse war davon unmittelbar betroffen. Durchsuchbare elektronische Faksimileausgabe als PDF. Digitalisiert im Rahmen des DFG-Projektes Digi20 in Kooperation mit der BSB München. OCR-Bearbeitung durch den Verlag Otto Sagner.

Open Access Download

Dieser Titel ist im OpenAccess verfügbar und erlaubt daher freien Zugriff.

Lavreckij als

Lavreckij als "Potenzierter Bauer".

  • Autor Thiergen, Peter
  • Jahr 1989
  • Seiten Br., 32 S., teilw. in russ. Spr.
  • Verlag , München
  • Land Deutschland
  • ISBN 978-3-87690-426-9
  • Preis 9,00 Euro
Kaufen
MARC21:
MARCXML:
Schema.org:
Citavi:
Persistenter Link: http://digital.kubon-sagner.com/title/5013E/