Authentizität als treibende Kraft bei der Herausbildung slavischer Mikroliteratursprachen.

Authentizität als treibende Kraft bei der Herausbildung slavischer Mikroliteratursprachen.
  • Autor
  • Jahr 2015
  • Seiten eBook (PDF), 355 S. mit Tab.
  • Reihe Specimina Philologiae Slavicae, Band 185
  • Verlag Biblion Media, Leipzig
  • ISBN 978-3-86688-582-0
  • Zugriff Lizenzgeschützt, DRM-frei
  • Artikel-Nr. 3185E

In der gegenwärtigen Forschung wird davon ausgegangen, dass man eine Sprachform als Mikroliteratursprache bezeichnen kann, wenn ein organisierter Prozess die Herausbildung ihrer eigenständigen Normen erkennen lässt. In den Ausführungen wird hinterfragt, wie dieses Vorhaben in die Praxis umgesetzt werden kann und welche soziolinguistische Dynamik dabei zu berücksichtigen ist. Anhand von zahlreichen Kriterien werden Tendenzen aufgezeigt, die sich innerhalb der pomakischen und der schlesischen Sprechergemeinschaft herausbilden und Aufschluss darüber geben, von welchen grundlegenden Schwierigkeiten ein Ausbau einer Mikroliteratursprache begleitet wird. In diesem Zusammenhang wird Authentizität als eine übergeordnete und maßgebende Einheit für eine sprachliche Weiterentwicklung betrachtet. (Dieser Titel als Buch: 3185)

Lizenz

Warum habe ich keinen Zugriff?
Sie greifen von ausserhalb einer Bibliothek/Institution, die diesen Titel lizenziert hat, zu.

Bibliothek mit freiem Zugriff
Über diese Bibliotheken können Sie auf den Titel im Volltext zugreifen:

Kubon & Sagner Berlin

Staatsbibliothek zu Berlin

SLUB Dresden

Authentizität als treibende Kraft bei der Herausbildung slavischer Mikroliteratursprachen.

Authentizität als treibende Kraft bei der Herausbildung slavischer Mikroliteratursprachen.

  • Autor Henzelmann, Martin
  • Jahr 2015
  • Seiten Br., 355 S. mit Tab.
  • Verlag Biblion Media, Leipzig
  • Land Deutschland
  • ISBN 978-3-86688-581-3
  • Preis 38,00 Euro
Kaufen
MARC21:
MARCXML:
Schema.org:
Citavi:
Persistenter Link: http://digital.kubon-sagner.com/title/3185E/