Der obszöne Wortschatz im Russischen: Etymologie, Wortbildung, Semantik, Funktionen.

Der obszöne Wortschatz im Russischen: Etymologie, Wortbildung, Semantik, Funktionen.
  • Autor
  • Jahr 2012
  • Seiten eBook (PDF), III, 106 S. (Originalausgabe von 1993).
  • Reihe Specimina Philologiae Slavicae, Band 98
  • Verlag Verlag Otto Sagner, München
  • ISBN 978-3-95479-475-1
  • Zugriff Open Access, DRM-frei
  • Format Text-Bild-PDF, Qualität: hoch, Durchsuchbar: ja, Größe: 2.63 MB
  • Artikel-Nr. 3098E

Die vorliegende Arbeit setzt sich mit dem tabuierten und zensierten 'obszönen' Wortschatz im Russischen unter sprachwissenschaftlichen Gesichtspunkten auseinander: 1) die Herkunft der sexuellen/skatologischen Lexeme und Redewendungen: "Etymologie" (Kapitel 2); 2)die Bildungsmechanismen obszönen Vokabulars: "Wortbildung" (Kapitel 3); 3) die Bedeutung nicht wörtlich gebrauchter Lexeme mit sexuell-skatologischer Referenz und die sich darin reflektierende Haltung zur Sexualität: "Semantik" (Kapitel 4); 4) die über die Wiedergabe alltäglicher Signifiés hinausgehenden Funktionen des obszönen Wortschatzes: "Funktionen" (Kapitel 5). In kyrillischer Schrift, russ. Literaturverz. S. 89 - 104. Durchsuchbare elektronische Faksimileausgabe als PDF. Digitalisiert im Rahmen des DFG-Projektes Digi20 in Kooperation mit der BSB München. OCR-Bearbeitung durch den Verlag Otto Sagner.

Open Access Download

Dieser Titel ist im OpenAccess verfügbar und erlaubt daher freien Zugriff.

Dieser Titel ist als gedruckte Ausgabe leider vergriffen.

MARC21:
MARCXML:
Schema.org:
Citavi:
Persistenter Link: http://digital.kubon-sagner.com/title/3098E/