Nationsbildung als "kulturelle Lüge".

Nationsbildung als
  • Autor
  • Jahr 2012
  • Seiten eBook (PDF), 216 S. (Originalausgabe von 2005).
  • Reihe Slavistische Beiträge, Band 445
  • Verlag Verlag Otto Sagner, München
  • ISBN 978-3-95479-637-3
  • Zugriff Open Access, DRM-frei
  • Format Text-Bild-PDF, Qualität: hoch, Durchsuchbar: ja, Größe: 6.64 MB
  • Artikel-Nr. 1445E

Ausgehend von der Tatsache, dass es sich bei Nationen nicht um natürliche Gegebenheiten sondern um konstruierte Gemeinschaften handelt, werden in der vorliegenden Arbeit die Nationsbildungsprozesse der im 19. Jahrhundert wiedererweckten Kroaten und Tschechen literaturwissenschaftlich und kultursemiotisch untersucht. Im Vordergrund steht dabei neben dem Vergleichsaspekt die Frage der Konstruiertheit oder gar Lügenhaftigkeit der beiden Wiedergeburtsprozesse. Zur Beurteilung des Konstruktionscharakters kultureller Erfindungen oder Neuerungen entwickelt die Verfasserin das Konzept der erfolgreichen beziehungsweise erfolglosen kulturellen Lüge. Mittels dieser Unterscheidung gelingt es ihr, die jeweiligen nationalen Selbstbeschreibungsmodelle hinsichtlich ihrer Funktionalität und Attraktivität zu klassifizieren. Durchsuchbare elektronische Faksimileausgabe als PDF. Digitalisiert im Rahmen des DFG-Projektes Digi20 in Kooperation mit der BSB München. OCR-Bearbeitung durch den Verlag Otto Sagner.

Open Access Download

Dieser Titel ist im OpenAccess verfügbar und erlaubt daher freien Zugriff.

Nationsbildung als

Nationsbildung als "kulturelle Lüge".

  • Autor ZORIĆ, Andreja
  • Jahr 2005
  • Seiten Br., 216 S.
  • Verlag Verlag Otto Sagner, München
  • Land Deutschland
  • ISBN 978-3-87690-928-8
  • Preis 24,00 Euro
Kaufen
MARC21:
MARCXML:
Schema.org:
Citavi:
Persistenter Link: http://digital.kubon-sagner.com/title/1445E/