Die Magie der Annäherung und das Geheimnis der Distanz.

Die Magie der Annäherung und das Geheimnis der Distanz.
  • Autor
  • Jahr 2012
  • Seiten eBook (PDF), X, 263 S. m. Abb. (Originalausgabe von 2003).
  • Reihe Slavistische Beiträge, Band 427
  • Verlag Verlag Otto Sagner, München
  • ISBN 978-3-95479-018-0
  • Zugriff Open Access, DRM-frei
  • Format Text-Bild-PDF, Qualität: hoch, Durchsuchbar: ja, Größe: 9.58 MB
  • Artikel-Nr. 1427E

Krystian Lupa (*1943), dem diese Arbeit gewidmet ist, ist ein Theaterregisseur, der in Polen spätestens seit Beginn der 1990er Jahre den Status eines "Meisters" genießt. Er steht in dem Ruf, das polnische Theater nachhaltig zu prägen. Ausgangspunkt der vorliegenden Arbeit ist ein Manifest Lupas: Mit seinem Theater will er dazu beitragen, daß sich ein "neuer Mythos" auf den Trümmern zerfallener Werte entwickelt. Er gibt an, sich mit den nationalen polnischen Mythen nicht zu identifizieren. Diesen hohen Anspruch eines Künstlers an die eigene Kunst gilt es zu prüfen. Ein Ziel der Arbeit besteht darin, einen Überblick über Lupas Schaffen zu geben und dessen Besonderheiten und Entwicklungen zu beschreiben. Literaturverz. S. 249 - 263. Durchsuchbare elektronische Faksimileausgabe als PDF. Digitalisiert im Rahmen des DFG-Projektes Digi20 in Kooperation mit der BSB München. OCR-Bearbeitung durch den Verlag Otto Sagner.

Open Access Download

Dieser Titel ist im OpenAccess verfügbar und erlaubt daher freien Zugriff.

Die Magie der Annäherung und das Geheimnis der Distanz.

Die Magie der Annäherung und das Geheimnis der Distanz.

  • Autor Schorlemmer, Uta
  • Jahr 2003
  • Seiten Br., X, 263 S., m. Literaturverz. u. Abb.
  • Verlag Verlag Otto Sagner, München
  • Land Deutschland
  • ISBN 978-3-87690-873-1
  • Preis 23,00 Euro
Kaufen
MARC21:
MARCXML:
Schema.org:
Citavi:
Persistenter Link: http://digital.kubon-sagner.com/title/1427E/