Richard Weiner. Identität und Polarität im Prosafrühwerk.

Richard Weiner. Identität und Polarität im Prosafrühwerk.
  • Autor
  • Jahr 2012
  • Seiten eBook (PDF), 296 S. Ill. 21 cm. (Originalausgabe von 2001).
  • Reihe Slavistische Beiträge, Band 413
  • Verlag Verlag Otto Sagner, München
  • ISBN 978-3-95479-029-6
  • Zugriff Open Access, DRM-frei
  • Format Text-Bild-PDF, Qualität: hoch, Durchsuchbar: ja, Größe: 6.61 MB
  • Artikel-Nr. 1413E

Nach 1989 wächst das Interesse eines tschechischen Leserkreises an unkonventioneller, "anderer" Literatur, an Underground und Dissidententum, aber auch an den Autoren der literarischen Moderne und Avantgarde, die während des Sozialismus nicht zum offiziellen Literaturkanon gehörten. Ladislav Klima, Jakub Demi und auch Richard Weiner geraten in den Focus. Neben einer Reihe von Einzelpublikationen wird seit 1996 die seit langem geplante Werkausgabe Weiners herausgegeben. Richard Weiner erlebt eine regelrechte Renaissance. Der vielschichtigen Prosa Weiners versucht diese Arbeit mittels unterschiedlicher Lesarten gerecht zu werden: Leben in der Fremde versus Verbundenheit mit der Heimat, homoerotische Neigung versus Anspruch einer heterosexuell normierten Gesellschaft, Suche nach Sinn und Erlösung versus Schuldempfinden. Durchsuchbare elektronische Faksimileausgabe als PDF. Digitalisiert im Rahmen des DFG-Projektes Digi20 in Kooperation mit der BSB München. OCR-Bearbeitung durch den Verlag Otto Sagner.

Open Access Download

Dieser Titel ist im OpenAccess verfügbar und erlaubt daher freien Zugriff.

Richard Weiner. Identität und Polarität im Prosafrühwerk.

Richard Weiner. Identität und Polarität im Prosafrühwerk.

  • Autor Widera, Steffi
  • Jahr 2001
  • Seiten Br., 296 S., Ill., 21 cm.
  • Verlag Verlag Otto Sagner, München
  • Land Deutschland
  • ISBN 978-3-87690-818-2
  • Preis 26,00 Euro
Kaufen
MARC21:
MARCXML:
Schema.org:
Citavi:
Persistenter Link: http://digital.kubon-sagner.com/title/1413E/