Andrej Belyjs Rezeption der Philosophie Kants, Nietzsches und der Neukantianer.

Andrej Belyjs Rezeption der Philosophie Kants, Nietzsches und der Neukantianer.
  • Autor
  • Jahr 2012
  • Seiten eBook (PDF), 387 S. 21 cm. (Originalausgabe von 1998).
  • Reihe Slavistische Beiträge, Band 368
  • Verlag Verlag Otto Sagner, München
  • ISBN 978-3-95479-063-0
  • Zugriff Open Access, DRM-frei
  • Format Text-Bild-PDF, Qualität: hoch, Durchsuchbar: ja, Größe: 10.64 MB
  • Artikel-Nr. 1368E

Andrej Belyjs Roman "Peterburg" führt dem Leser einen positivistischen Vater, einen neukantianischen Sohn und einen Revolutionär mit Nietzsche-Vergangenheit vor. Um einen Prätext, um eine Philosophie geht es nicht. Belyjs Anliegen ist es, verschiedene Denksysteme in sein künstlerisches Werk zu integrieren, diese miteinander zu konfrontieren und so einen Dialog zu schaffen. Durchsuchbare elektronische Faksimileausgabe als PDF. Digitalisiert im Rahmen des DFG-Projektes Digi20 in Kooperation mit der BSB München. OCR-Bearbeitung durch den Verlag Otto Sagner.

Open Access Download

Dieser Titel ist im OpenAccess verfügbar und erlaubt daher freien Zugriff.

Andrej Belyjs Rezeption der Philosophie Kants, Nietzsches und der Neukantianer.

Andrej Belyjs Rezeption der Philosophie Kants, Nietzsches und der Neukantianer.

  • Autor Zink, Andrea
  • Jahr 1998
  • Seiten Br., 387 S., 21 cm.
  • Verlag Otto Sagner, München
  • Land Deutschland
  • ISBN 978-3-87690-714-7
  • Preis 20,00 Euro
Kaufen
MARC21:
MARCXML:
Schema.org:
Citavi:
Persistenter Link: http://digital.kubon-sagner.com/title/1368E/