Marianne Werefkin und der russische Symbolismus.

Marianne Werefkin und der russische Symbolismus.
  • Autor
  • Jahr 2012
  • Seiten eBook (PDF), 126 S. 21 cm. (Originalausgabe von 1967).
  • Reihe Slavistische Beiträge, Band 24
  • Verlag Verlag Otto Sagner, München
  • ISBN 978-3-95479-375-4
  • Zugriff Open Access, DRM-frei
  • Format Text-Bild-PDF, Qualität: hoch, Durchsuchbar: ja, Größe: 3.33 MB
  • Artikel-Nr. 1024E

Der schriftliche Nachlaß Marianne Werefkins offenbart ein bedeutendes theoretisches und kritisches Talent, das der künstlerischen Begabung der Malerin nicht nachsteht. Da ihre Gedanken zur Ästhetik eine auffallende Verwandtschaft mit den Theorien des russischen Symbolismus zeigen, erscheint eine vergleichende Untersuchung begründet. Mit Literaturverz. S. 103-126. Durchsuchbare elektronische Faksimileausgabe als PDF. Digitalisiert im Rahmen des DFG-Projektes Digi20 in Kooperation mit der BSB München. OCR-Bearbeitung durch den Verlag Otto Sagner.

Open Access Download

Dieser Titel ist im OpenAccess verfügbar und erlaubt daher freien Zugriff.

Dieser Titel ist als gedruckte Ausgabe leider vergriffen.

MARC21:
MARCXML:
Schema.org:
Citavi:
Persistenter Link: http://digital.kubon-sagner.com/title/1024E/